Informationen zur Ausbildung zum Farb-, Stil-, Imageberater

Nachstehend informiert die Präsidentin des BUNDESVERBANDES Farbe Stil Image e.V., Frau Petra Schreiber über die Ausbildung und Arbeit einer Beraterin. Sie selbst ist Expertin für Karriere, Image und Persönlichkeit. Darüber hinaus ist sie Inhaberin der Exzellenz Business Akademie, der Karriere-Agentur Step and Talk sowie dem Institut Neroli Cosmetics.

 

Seit mehr als 20 Jahren ist Petra Schreiber mit der Beratung und Ausbildung zur Farbe,- Stil und Imageberatung betraut. Für sie ein Beruf mit Berufung. Persönlich blüht sie in den Beratungen und auch der Ausbildung richtig auf. Mit viel Herzblut zeigt sie ihren Kunden, mit welch einfachen Mitteln sie in der Lage sind,  ihr Outfit gewinnbringend zu verändern. Ihre Erscheinung, Ihre Ausstrahlung und Persönlichkeit werden erfolgsversprechend in Szene gesetzt. Das Besondere daran ist für sie die Nachhaltigkeit, die sich durch den Aufbau des Selbstbewusstseins ergibt. Mehr Selbstsicherheit nach sich zieht und vor allem die Motivation erblüht, weiter an sich selbst zu arbeiten. Es entsteht regelrecht ein „Engelskreis“. Denn wenn man sich selbst „schön und attraktiv“ findet, strahlt man auf ganz natürliche Weise mehr Positives nach außen. Diese positive Ausstrahlung wird wahrgenommen und spiegelt sich in positivem Feedback wider. Und davon möchte jeder mehr haben. Gerade in beruflicher Hinsicht sind Farben, Stil und Images enorm wichtig. Die Arbeit an Körpersprache, Körperhaltung sowie den Umgangsformen runden den perfekten Auftritt ab. 

Die Ausübung der Tätigkeit Farb-, Stil-, Imageberater ist sehr interessant und vielseitig. Sie birgt in der heuten Zeit unglaubliche Chancen, sich fest in der Beraterwelt zu etablieren. Leider ist dieses Berufsbild nicht geschützt und anerkannt, so dass dort viele gute, aber auch weniger gute Ausbildungen angeboten werden. Nicht immer werden diese vernünftig ausgeführt und deshalb hat dieser Beruf nicht überall einen guten Ruf. Dies konnte man im letzten Jahr auch in der Sendung Stern TV verfolgen. Dort wurden weniger professionelle Beispiele unserer Zunft angeprangert.

Als Präsidentin des bvfsi war es Petra Schreiber ein Anliegen, die Ausbildungs-Standards zu prüfen und Richtlinien für eine vernünftige Ausbildung festzulegen.

Ihr Ziel ist es, dass Ausgebildete im Anschluss einer Ausbildung sicher und souverän in eine Beratung gehen zu können.

Durch bvfsi-Mitglieder hat sie immer wieder erfahren, welche Schwierigkeiten sich nach einer Ausbildung in der Beratung ergeben können. Wo Unsicherheiten in der Handhabung und Abwicklung bestehen und vor allem, wo es an Wissen und Erfahrung mangelt.

Der bvfsi und die Exzellenz Business Akademie haben sich auf die Fahnen geschrieben, das Qualitätsmanagement jederzeit zu prüfen, anzupassen und konsequent anzuwenden. Die seit 2014 angebotene Ausbildung hat der bvfsi zu Beginn des Jahres 2017 aus dem Verband in die Exzellenz Business Akademie ausgelagert. Dort besteht das entsprechende Knowhow in Form von erfahrenen Trainern, qualitativ hochwertigem Equipment und geeigneten Räumlichkeiten. Der bvfsi nimmt gemeinsam mit der Exzellenz Business Akademie die Prüfung zum Farb-, Stil-, und Imageberater ab. Damit erhält der Prüfling zwei Auszeichnungen und kann sich „Zertifizierter und Geprüfter Farb- und Stilberater“ bzw. „Zertifizierter und Geprüfter Imageberater“ nennen.

In gemeinsamen Arbeitskreisen arbeiten wir regelmäßig an den Standards und verbessern so unser Qualitätsmanagement.

Die Exzellenz Business Akademie arbeitet ausschließlich mit Trainern, die zertifizierte Ausbilder und ausgebildete Trainer sind.  Die über eine langjährige Erfahrung in der Farb-, Stil-,  Image-Beratung verfügen sowie ausgebildete Umgangsformen- und eine Trainerausbildung haben.

 

Was sind die Inhalte der Ausbildung?

Farbberatung

In der Farbberatung geht es darum herauszufinden, welche Farben einer Person am besten zu Gesicht stehen. Welche Farben lassen das Gesicht erstrahlen, geben ihm Ausdruck und Attraktivität. Aus welchen Farben kann ein stimmiges Outfit zusammengestellt werden, unter Berücksichtigung der beruflichen Situation oder für den Freizeitbereich.

In der Farbberatung wird Auskunft über die passende Haarfarbe, die Frisur sowie Make-up, unter Berücksichtigung der Gesichtsform gegeben. Aber auch, welcher Schmuck und Accessoires dem Farbtypen entsprechend zum Einsatz kommen können.

Für Damen ist ein typgerechtes Makeup vorgesehen.

In der Ausbildung erfahren Sie Grundsätzliches und Wissenswertes zu Farbe, Farbwirkung, Farbharmonie und lernen die unterschiedlichen Farbtypen kennen.

Analyse und Kenntnis von Haarfarben, Hautfarben, Augen sind Bestandteil der Ausbildung.

Kenntnisse über Make-up und Erstellen eines typgerechten Make-ups von der Grundierung bis zum Lippenstift unter Berücksichtigung von Gesichtsformen.

Wichtig hierbei ist auch Informationen über Hauttypen zu erfahren sowie dekorative Kosmetik.

Sie lernen das Berater-Equipment kennen und anzuwenden. Sie lernen die Farbanalyse an Modellen durchzuführen und zu dokumentieren, um anschließend die kompetente Beratung zu Farbe, Frisur, Make-up, Schmuck und Accessoires durchführen zu können.   

 

Stilberatung:

In der Stilberatung schauen wir, welcher Kleidungsstil, welche Schnitte, Muster und Formen unseren Kunden am besten stehen. Was hervorgehoben werden soll und welche Stellen besser kaschiert werden. Unter Berücksichtigung von Körperbau und Proportionen und natürlich im Besonderen der Vorliebe und den Wünschen sowie der Persönlichkeit der Kunden. Zu berücksichtigen sind auch die Anlässe der Kleidung: Beruf, Freizeit und besondere Anlässe.

In der Ausbildung lernen Sie die unterschiedlichen Figurenformen kennen und wie Sie diese Kleidungstechnisch am besten bestücken. D.h. wo und wie werden Problemzonen ausgeglichen bzw. kaschiert und welche Körperstellen dürfen besonders hervorgehoben werden.

Z.B. wie bringe ich Länge in eine kleine Person, wie kann ich eine breite Hüfte kaschieren, welche Kleidung ist passend für einen kurzen, breiten Hals. Aber auch, wie ein längliches Gesicht kürzer wirken kann.

Sie lernen die unterschiedlichen Stilrichtungen kennen und anzuwenden. Welche Kleidung ist geeignet? Stilvollen Stil-Mix umzusetzen, Schuhe, Strümpfe, Accessoires und Schmuck richtig einzusetzen.

Sie erfahren alles über Stoffe, Muster, Qualitäten und Schnitte, damit Sie die richtige Empfehlung für Ihre Kunden geben können.

Und das alles für die Dame und den Herren.

Die Ausbildung Farbe und Stil beinhaltet das Beratungsgespräch, der Ablauf und die Inhalte, die verschiedenen Kundentypen, die Gesprächsführung sowie Aufbau eines Business, Marketing und Werbung.  

 

Imageberatung

Eine Imageberatung kann nur im Zusammenhang mit einer vorherigen Farb- und Stilberatung vernünftig durchgeführt werden.

In der Imageberatung geht es um das „Image“ das „Gesamt-Bild“ des Kunden. Was für ein Image möchte er haben/verkörpern? Wie sieht das Image aus, was beinhaltet es? Was muss unternommen werden, um das gewünschte Image zu haben und ganz wichtig, damit authentisch zu leben und es zu verkörpern?

Es geht in der Beratung nicht darum, etwas vorzugeben, was man nicht ist. VORSICHT!

D.h. wir machen uns gemeinsam mit unserem Kunden Gedanken darüber, wo er arbeitet, welche Position er hat, welche Rolle er einnimmt, wo er auftritt, welche Anlässe, welche Personen in seinem Umfeld sind, wie er wahrgenommen wird, wie er wirken möchte, welche Erwartungen andere an ihn in diese Rolle haben, wie er dem gerecht werden kann und will, wie er auftreten könnte (Kleidung, Körpersprache, Umgangsformen,..)

Danach schauen wir, was ist vorhanden, was bringt er mit und an welchen Parametern muss gearbeitet werden. Und vor allem, wie kann das umgesetzt werden, welchen Beitrag muss er leisten.

Dies kann ein längerer Prozess sein.

In der Ausbildung lernen Sie, sich mit diesen Fragen intensiv auseinanderzusetzen.

Sie lernen und erfahren die Komponenten der Wirkung und Wahrnehmung. Der Einsatz und Wirkung der Körpersprache und -haltung, wichtige zeitgemäße Umgangsformen sowie Kleidung als Kommunikationsmittel einzusetzen.

Sie erfahren die Regeln für Businesskleidung und Dresscode. Welche Kleidung in welchen Branchen ankommt und wie Statussymbole stilvoll und erfolgsorientiert eingesetzt werden können. 

      

Was macht einen guten Farb- Stil- und Imageberater?  

Ganz wichtig für den Beruf ist, dass man Menschen liebt. Sonst kann niemand in eine gute Beratung leisten. Man sollte Empathie mitbringen um sich auf das Gegenüber einzustellen. Wie fühlt, denkt und tickt mein Kunde. Was für ein Typ Mensch ist mein Kunde? Eher introvertiert, zurückhaltend, unsicher, wenig selbstbewusst, unscheinbar oder genau das Gegenteil? Extrovertiert, fordernd, selbstbewusst und selbstsicher? Je nachdem ist eine andere Herangehensweise und Ansprache notwendig.   

Der Berater muss auch in der Lage sein, über Fragen herauszufinden, was dem Kunden wichtig ist. Welche Prioritäten setzt er, weiß er, was er will oder muss der Berater ggfs. unterstützen? 

Wichtig ist natürlich die fachliche Kompetenz, die Sicherheit und Souveränität im eigenen Auftritt. Authentisch sein und das Widerspiegeln und Verkörpern, was man als Berater vermitteln möchte. Wenn wir ehrlich sind, schauen wir uns den Berater ganz genau an, der uns kompetent beraten soll. Lebt er das was er lehrt, sieht er danach aus, ist er ein gutes Beispiel und Vorzeigeobjekt für sein Thema? Ein Friseur, der eine ungepflegte Haarpracht trägt, die Kosmetikerin, die nicht sauber und gepflegt wirkt, hat keine Chance, Kunden zu beraten oder zu behandeln. Und wird sicherlich auch nicht weiterempfohlen.

In diesem Beruf muss Ihnen bewusst sein, dass auf Sie ein besonderes Augenmerk gelegt wird. Wie sieht der Berater aus, wie ist er gekleidet, wir wirkt er - passt das, ist das stimmig?

 

Was sind die Voraussetzungen für die Ausbildung zum Farb-, Stil-, Imageberater? Welche Vorkenntnisse und Erfahrungen müssen Sie mitbringen?

  • Interesse an Menschen und Persönlichkeiten
  • Interesse und ein Gespür für Farben, Stil, Mode, Outfits,
  • Interesse an Imagekomponenten (Auftritt und Positionierung im Business, Körpersprache, Umgangsformen, innere und äußere Haltung, Businessgarderobe, Dresscode,..)
  • Eine gewisse Lebenserfahrung und Mindestalter von 25-30 Jahren sind von Vorteil, damit man sicher und souverän in eine Beratung gehen kann
  • sinnvoll ist eine Ausbildung und/oder berufliche Erfahrungen in einem Beruf (hierbei spielt es keine Rolle was das bisher war und ist)

Ansonsten sind keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen notwendig.

 

Wie lange dauert die Ausbildung bei der Exzellenz Business Akademie und was muss ich investieren?

Gemeinsam mit dem BUNDESVERBAND Farbe Stil Image e.V. haben wir Richtlinien für eine sinnvolle und professionelle Ausbildung erstellt. D.h. uns ist es wichtig, dass die Teilnehmer/innen Informationen und ein Grundwissen vermittelt bekommen. Aber auch die Zeit und Möglichkeit des Anwendens, Übens und Besprechens besteht. Nach der Ausbildung sollen die Teilnehmer mit einer gewissen Sicherheit ausgestattet sein, um im Umgang mit dem Equipment und in der Beratung souverän auftreten zu können.

Die Ausbildung zur Farb- und Stilberatung umfasst 8 Tage zzgl. einem Tag Prüfung, die von der EBA-Akademie und dem bvfsi durchgeführt wird.   Zwischen den einzelnen Modulen liegen sogenannte „Übungsphasen“ in den das Erlernte in der Praxis angewandt und dokumentiert wird. In dieser Zeit stehen die Trainer auch für Fragen zur Verfügung. Die erstellten Dokumentationen werden eingereicht und besprochen und im nächsten Modul noch einmal erörtert. So besteht die Möglichkeit, gleich zu üben, aber auch in Kontakt mit Trainer und anderen Teilnehmern zu stehen.

Kostenfaktor: EURO 4.050,00 zzgl. MwSt. inkl. Trainings-Unterlagen, Wasser, Snacks. Prüfung und Zertifizierung erfolgt durch die Exzellenz Business Akademie und den BUNDESVERBAND Farbe Stil Image e.V.

Abschluss: "Zertifizierter und geprüfter Farb- und Stilberater“

Hier ist noch zu erwähnen, dass ein Kostenfaktor zwischen € 500,00 bis € 1.000,00 (je nach Größenordnung und Notwendigkeit) für die Anschaffung von Berater-Equipment einkalkuliert werden muss. Ohne das Material kann nicht gearbeitet und geübt werden.

Wir arbeiten in der Ausbildung mit unterschiedlichem Material und Anbietern, so dass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, alles kennenzulernen und sich entscheiden können, was sie persönlich präferieren. Die Teilnehmer können das Material über uns zu Sonder-Konditionen beziehen.

Die Ausbildung zur/zum Imageberater/in umfasst 4 Tage zzgl. einem Tag Prüfung und setzt die Ausbildung zum/zur Farb- und Stilberaterin voraus. Investition EURO 2.250,00 zzgl. MwSt., inkl. Prüfungsgebühr, ausführlichen Unterlagen, Wasser und Snacks.

Sie erhalten ein Zertifikat der Exzellenz Business Akademie und ein Zertifikat des BUNDESVERBAND Farbe Stil Image e.V.

Abschluss: „Zertifizierter und geprüfter Imageberater/in"

In diesem Ausbildungsmodul werden auf die Erfahrungen in der Farb- und Stilberatung aufgebaut und speziell im Bereich Imagebildung ausgeweitet. Die Thematik Outfit, aber auch Persönlichkeit, Körpersprache und Umgangsformen kommen zur Sprache, damit ein umfassendes Portfolio zur Imagebildung angeboten werden kann.

Wer möchte, kann sein Wissen danach mit  einer Ausbildung zum Knigge-Experten (4 Tage) ergänzen und ist damit in der Lage, ein umfassendes Beratungsangebot in Sachen Stil – Image – Auftritt anzubieten.

Der Kostenfaktor: EUR 2.250,00 zzgl. MwSt.

 

Wo findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildungen und Prüfungen finden in Frankfurt im Hotel Holiday Inn Express Messe statt. Dort haben wir Räumlichkeiten und es besteht die Möglichkeit, dort zu moderaten Preisen zu übernachten. 

 

Wer sind die Ausbilder?

Die Ausbilder sind erfahrene Farb-, Stil-, Imageberater mit Kenntnissen und der Zusatzqualifikation „Ausbilder und/oder Trainer“, die selbst seit einigen Jahren auch in der Ausbildung tätig sind.

 

Wenn ich die Ausbildung Farbe – Stil - Image absolviert habe, kann ich dann sofort in diesem Beruf arbeiten?

Petra Schreiber plädiert unbedingt zum sofortigen Beginn, denn es ist wichtig, am Ball und in Übung zu bleiben.

 

Wo kann ich diesen Beruf ausüben, als Angestellte oder in der Selbstständigkeit? 

Im Angestelltenverhältnis macht es Sinn z.B. in der Modebranche, im Verkauf und Beratung. Diese Ausbildung lässt sich sehr gut integrieren in den Friseur- oder Kosmetikberuf, damit kann das Aufgabengebiet und das Angebot für Kunden sehr interessant erweitert werden.

In der Regel findet die Ausübung dieses Berufes in der Selbstständigkeit statt, entweder in der Vollselbstständigkeit oder im Nebenerwerb.

 

Kann ich davon leben?

Das hängt davon ab, was jeder aus diesem Beruf macht, wieviel Engagement investiert wird.

Ich empfehle, nicht sofort in die Vollständigkeit zu gehen, es sei denn, man hat jemanden im Rücken, der einem über „Notzeiten“ hinweg unterstützten kann.

Ansonsten macht es Sinn, das Business nebenbei auf- und ausbauen. Besonders interessant ist es mit anderen Themen zu kombinieren z. B. Kosmetik, Friseur, Mode, Businessthemen wie Karriere- Bewerbungscoaching, sodass das Business auf mehreren Beinen steht.

Wie in jedem Business besteht Anfangs die Schwierigkeit des Aufbaus, der Kundengewinnung und des „Bekannt werden“. Dies erfordert sehr viel Arbeit und Kreativität. Diese Investition zeigt dann auch, dass man sehr erfolgreich damit sein kann.

Grundsätzlich hat sich die Farb-, Stil-, Imageberatung mittlerweile integriert und wird von vielen, bevorzugt Menschen aus dem Businessbereich und sogar Firmen für Mitarbeiter, in Anspruch genommen. Der Markt dafür ist gut.

In der Ausbildung werden genau diese Themen beleuchtet und vor allem das Marketing und die Möglichkeiten der Kundengewinnung erarbeitet. Das ist ein sehr wichtiger Aspekt.

 

Gibt es die Möglichkeit eines Netzwerkes oder wie kann ich mich weiterbilden und austauschen?

Im Rahmen der Ausbildung empfehlen wir unbedingt die Mitgliedschaft im BUNDESVERBAND Farbe Stil Image e.V. Dort haben Mitglieder die Möglichkeit, sich in Verbands-organisierten Veranstaltungen auszutauschen. Weiterhin können sie an internen Workshops und öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen. Darüber hinaus bietet die Exzellenz Business Akademie Mitgliedern des bvfsi die Teilnahme am breit gefächerten Weiterbildungsangebot für Farb-, Stil,- und Imageberater zu Sonderkonditionen an.

Kontakt

E-Mail: ausbildung@exzellenz-business-akademie.de
Tel: +49 6082 924417 /-18

Kommentar schreiben

Kommentare: 0